operavoce
/

the art of soulful singing


Unterricht

 

 

Belcanto als basis

 

Als klassisch ausgebildeter Sängerin beziehe ich mich sehr auf die Tradition des Belcanto und integriere die technischen Merkmale dieser Arbeit in mein Unterrichten. Besondere Aufmerksamkeit erfährt hierbei die italienische Technik, die mit so wunderbaren Sängern wie Nelly Miricioiu und Kirsten Flagstad verbunden wird.

Diese italienischen Belcanto-Technik ist auch eine hervorragende Basis für andere Stile, wie z.B. Musical und Jazz.

Hinter der Arbeit mit einem Sänger darf nicht ausschließlich eine „Methode", sondern MUSS hauptsächlich der Zugang zu jedem einzelnen Individuum, jeder ganz unverwechselbaren Sängerpersönlichkeit und dem damit verbundenen, unverwechselbaren Stimmklang stehen. Jede „Sängerseele" hat eine eigene Geschichte und ganz besondere Qualitäten, die sie auszeichnen. Durch eine rasche und sehr präzise Analyse der Stimme und der Stimmtechnik zu Beginn der gemeinsamen Arbeit erhalte ich ein klares Bild. Nun kann sich eine „Vision" des Sängers / seiner Stimme und Performance im von technischen Unebenheiten und hinderlichen Konzepten „bereinigten" Zustand entwickeln. Schritt für Schritt erarbeiten wir die fehlenden Puzzleteile und fügen sie dem Gesamtsystem zu. Das alles geschieht in einem sehr geschützten Rahmen und Umfeld. So kann der Sänger die nötige Sicherheit entwickeln.


 

 

 Schülerkonzerte eine Kompilation